Anna Amalia und Goethe

in Weimar

7. September 2013: Kunst als Utopie – Utopie als Kunst

Kunst als Utopie – Utopie als Kunst: Freiheit und Begrenzung der Künstler und der Kunst in der globalisierten Welt
Seminar der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit
07.09.2013, 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr in Weimar
Leitung: Prof. Dr. Ilse Nagelschmidt
Inzwischen vergeht kaum eine Woche, in der keine Hiobsbotschaft verbreitet wird. Verlage fusionieren oder werden geschlossen, die Kultur- und Kunst-förderung wird abgebaut oder stagniert im besten Fall, Literaturinstitutionen wie die Klagenfurter Literaturtage stehen auf dem Prüfstand – überall regieren materielle Interessen und somit droht der Rotstift. Was hat es in diesen Kontexten mit der vielfach artikulierten Freiheit der Künstler auf sich?

Programm

Kommentare sind deaktiviert.